Maier Fliesen - Fleischöd - 94436 Simbach b. Landau
 


Fliesen Maier GmbH
Tel. 09954/90130
Fleischöd 8
94436 Simbach b. Landau
info@maier-fliesen.com

Montag-Freitag:
08.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag:
08.00 bis 12.00 Uhr

Poststelle Simbach:
Montag-Freitag:

13.00 bis 17.00 Uhr
Samstag:
09.00 bis 12.00 Uhr

Geschenkgutscheine
Verschenken Sie Freude mit einem Geschenkgutschein!
Maier´s Dienstleistungen
Ob - Beratung, Planung, 3D Planungsservice, Verlegung, ...
 

Karriere - Wir suchen dich!

Eine sichere Perspektive! Hier findest du unsere aktuellen Stellenangebote!
Karriere - Wir suchen dich!
 

Anzeige_Lehrstelle2019(1).jpg


Hier das Interview mit unseren Auszubildenden Dennis und Jan durch www.deine-lehrstelle.de vom 8.1.2019:

Unsere Ausbildung bei der Firma Fliesen Maier GmbH

Maier Fliesen Azubis deine-lehrstelle.de.jpg

Heute durften wir ein Interview mit Dennis Ertl (18 Jahre) und Jan Langbauer (15 Jahre) führen.
Dennis ist im 3. Ausbildungsjahr bei der Firma Fliesen Maier GmbH in Simbach. Zu seiner Ausbildung hatte er einiges zu erzählen, aber lest selbst:

Hallo Dennis, erklär uns doch kurz welche Ausbildung du machst.
Hallo ich mache eine Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger.

Und was sind deine Hauptaufgaben?
Zu meinen Hauptaufgaben zählt das Fliesenschneiden, -verlegen und –ausfugen. Bei Renovierungsarbeiten darf ich die alten Fliesen von den Wänden entfernen.

Das klingt sehr spannend! Wie bist du denn darauf gekommen, eine Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger zu machen und warum genau hier in dieser Firma?
Vor ein paar Jahren haben wir zu Hause unser Bad renoviert, da durfte fleißig mithelfen und das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Durch unsere Nachbarn bin ich dann auf die Firma Fliesen Maier GmbH aufmerksam geworden und habe dort ein Praktikum absolviert. Danach wusste ich, dass ich diese Ausbildung dort machen will. Durch das familiäre Arbeitsklima des Familienunternehmens fühlt man sich von Anfang an gut aufgehoben.

Welchen Schulabschluss benötigt man für diese Ausbildung und welche Voraussetzungen sollten die Schüler mitbringen?
Ich habe einen qualifizierten Hauptschulabschluss, der für diese Ausbildung auch völlig ausreicht. Viel wichtiger ist das Engagement für diesen Beruf und eine stimmige Teamarbeit mit den Kollegen.

Was macht dir bei deinen täglichen Aufgaben am meisten Spaß?
Das Verlegen der Fliesen gefällt mir am besten. Ich habe meinen Wunschberuf wirklich gefunden.

Natürlich gibt es bestimmt auch Tätigkeiten die du nicht so gerne machst.
Im Lehrplan der Berufsschule steht auch das Fliesenlegen mit dem „Mörtel“. Das ist eine alte Methode, die mir nicht so viel Spaß macht. Heute macht man das eigentlichen nur noch mit einem Fliesenkleber. Aber man wird auf alle Eventualitäten, die dieser Beruf mit sich bringt, bestens vorbereitet.

Ist in diesem Beruf auch mal Kreativität gefragt?
Ja, oft fragen Kunden auch uns auf den Baustellen nach unserer Meinung, welche Farben zusammenpassen, oder welche Größen wir empfehlen würden.

Welche Berufsschule besuchst du?
Im 1. Lehrjahr besucht man die Berufsschule in Pfarrkirchen. Im 2. und 3. Lehrjahr ist man in Bogen an der Berufsschule. Das Unterrichtsmodell ist der Blockunterricht.

Dann kommen wir auch schon zur letzten Frage: Was hast du nach der Ausbildung vor?
Nach der Ausbildung möchte ich gerne hierbleiben und in ein paar Jahren die Meisterschule besuchen.

Vielen Dank Dennis, dass du dir kurz für das Interview Zeit genommen hast.

Auch Jan ist ein Azubi der Firma Fliesen Maier GmbH und möchte uns einiges zu seiner Ausbildung erzählen. Jan ist 15 Jahre alt und noch im 1. Ausbildungsjahr.

Hallo Jan, erzähle uns doch kurz, welche Ausbildung du machst.
Ich mache ebenfalls eine Ausbildung zum Fliese-, Platten- und Mosaikleger.

Und was sind deine Hauptaufgaben im 1. Lehrjahr?
Zu meinen täglichen Aufgaben zählt auch das Schneiden und Verlegen von Fliesen. Hier durfte ich schon ab dem ersten Tag voll mitarbeiten.

Wie bist du auf diesen Ausbildungsberuf gekommen?
Zuerst machte ich ein Praktikum als Glaser und dann noch eines als Maurer. Diese Ausbildungsberufe haben mir aber nicht gefallen. Dann habe ich ein „Notpraktikum“ als Fliesenleger gemacht. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. So habe ich gewusst, dass ich diesen Ausbildungsberuf lernen möchte.

Und wie wurdest du auf die Firma Fliesen Maier aufmerksam?
Ich habe in Simbach Firmenautos herumfahren sehen und mich daraufhin beworben.

Welchen Schulabschluss bringst du für diese Ausbildung mit?
Ebenso wie Dennis habe ich einen qualifizierten Hauptschulabschluss.

Welche Tätigkeit zählt denn zu deinen Lieblingsaufgaben?
(Jan lacht) Wenn es mir mal gelingt, das „Flexen“ und natürlich das Fliesenlegen.

Aber auch du hast bestimmt die ein oder andere Aufgabe, die dir nicht so viel Spaß bereitet.
Ja, zum Beispiel das Ausfugen der verlegten Fliesen. Das ist ziemlich schnell sehr anstrengend, da man hier nur auf dem Boden kniet und die Fugenmasse auch sehr schnell trocknet. Man muss sich beeilen.

Wo siehst du die Kreativität in diesem Ausbildungsberuf?
Ich sehe die Kreativität in der Kundenberatung, wenn der Kunde auf uns zu kommt und Informationen zu den Größen und Farben haben möchte.

Jan, was denkst du, welche Voraussetzungen sollte man zu einer Ausbildung als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger mitbringen?
Für diese Ausbildung braucht man handwerkliches Geschick und eine große Portion Geduld für die Aufgaben, die einem am Anfang nicht so gut gelingen. Wie bei mir das „Flexen“, aber Übung macht den Meister.

Dann kommen wir nun zur letzten Frage. Was möchtest du nach der Ausbildung machen?
Ich möchte nach meiner Ausbildung auch gerne hierbleiben und in ein paar Jahren die Meisterschule besuchen.

Auch dir vielen Dank Jan, dass du dir für dieses Interview kurz Zeit genommen hast.

(Quelle: www.deine-lehrstelle.de/aktuelles )

Möchtest du dich auch als Azubi bewerben?
Komm einfach vorbei oder sende uns deine Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail zu! Wir freuen uns auf deine Nachricht!


tracking
 



Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren. Schließen